Elektrisch hin und weg

Mit der Carrosse DeLouis Elektrokutsche zum schönsten Platz der Stadt

Erleben Sie eine einzigartige Fahrt in einer authentischen Kraftdroschke aus den Anfangsjahren des Automobilbaus.

Unsere Schnupperfahrt führt Sie über den Prachtboulevard "Unter den Linden"  zu dem wohl schönsten Platz der Stadt: dem Gendarmenmarkt mit dem außergewöhnlichen Ensemble bestehend aus Deutschem Dom, Französischem Dom und Konzerthaus.

Danach erleben Sie weiter die neue alte Shopping-Meile der Friedrichstraße und verpassen Sie dort nicht das Highlight "Checkpoint Charly".  Wieder zurück geht es in den ehemaligen Stadtbezirk "Dorotheenstadt". Dort können Sie die wiedererstandene klassische Architektur der Berliner Dorotheenstadt genießen.

Außerdem: wussten Sie, dass um 1900 über 90 Prozent der Kraftdroschken in Berlin elektrisch fuhren? Berlin hatte damals den Beinamen „Elektropolis“, war das Zentrum der Elektrowirtschaft in Europa und Heimat von fast 30 Herstellern elektrischer Fahrzeuge. Diese Historie ist fast schon in Vergessenheit geraten.

In dieser einzigartigen Tradition fahren Sie mit unseren elektrischen Kraftdroschken durch Berlin – eine Zeitreise in einem authentischen Gefährt der Gründerzeit durch die Facetten einer aufregenden Metropole und zu den historischen Monumenten.

Jetzt buchen!

Historisches Berlin
Dauer: 15-20 Minuten
Stationen:

Brandenburger Tor, Russische Botschaft, Gendarmenmarkt mit Französischem und Deutschem Dom, Staatsoper Berlin, Friedrichstraße mit Galeries Lafayette, Checkpoint Charly, Unter den Linden, u.v.m.

 

Bei uns sehen Sie mehr!

 

 

Gesamt 39,- € für bis zu 4 Personen

Hinweis:

In unserem Online Buchungssystem können Sie von April bis Dezember direkt 24 Stunden im voraus buchen. Benutzen Sie hierfür bitte den Buchen-Button. Möchten Sie noch am gleichen Tag fahren, bitten wir um Ihren Anruf unter

+49 (0)30 911 411 00. 

Es wird uns eine Ehre sein, Sie chauffieren zu dürfen.

 

Besonders beliebt bei Gästen:

Eine Alternative zu dieser Route ist unsere 30 Minuten- Tour "Berliner Politikflair".

131